über mich


Ich war schon immer ein Generalist, der sich für Zusammenhänge und Entwicklung interessierte. Das grosse Ganze finde ich immer noch spannender als nur ein einzelnes Fachgebiet. Schon früh habe ich mich für unterschiedliche Wissensgebiete und Spiritualität in einem weiten Sinne interessiert.

In der Nähe von Appenzell auf einem Bauernhof aufgewachsen, führte mich mein Weg  zum Theologiestudium in Luzern, Wien und Freiburg im Breisgau.

2002-2003 machte ich  die Ausbildung "systemische Familienaufstellung"  bei Victoria Sneh Schnabel in Freiburg im Breisgau. Von 2007 bis 2017 war  ich Schüler von Günther Maag-Röckemann (Leib- und Schwertarbeit).

Beruflich arbeitete ich anfangs viel mit Kindern und Jugendlichen, seit 2009 arbeite ich als Spitalseelsorger. Menschen in Krankheit, Krise oder im Sterbeprozess zu begleiten, ist meine langjährige Erfahrung, ebenso die Konzeption und  Durchführung von Palliative Care/ Spiritual Care- Kursen im Auftrag der Zürcher Kirchen.

Und - last but not least- bin ich als Mensch gewachsen in der Partnerschaft mit meiner Frau Christina und als Vater von drei - mittlerweile erwachsenen- Kindern.